Willkommen bei der Gebirgsschützen­kompanie Prien am Chiemsee

Die Gebirgsschützenkompanie jetzt auch auf Instagram.

Werde aktives Mitglied bei der Gebirgsschützenkompanie Prien!

Gestern

Die Priener Gebirgsschützenkompanie wurde im Jahr 1552 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Sinn und Zweck in dieser unruhigen Zeit war die Verteidigung der Heimat. Nach der Tiroler Erhebung 1809 wurden die Gebirgsschützen kaum mehr gebraucht. Im Jahr 1826 gehörte die Priener Kompanie mit immerhin 44 Schützen noch zum Landwehrbataillon Rosenheim. Im Mai 1868 erfolgte die Selbstauflösung der Kompanie.

Heute

Am 14. April 1961 wurde in Anwesenheit der Landeshauptmannschaft die Priener Kompanie von 15 Männer wieder gegründet. In ihrer Satzung setzten sie sich als oberstes Ziel: Pflege, Erhalt und Weitergabe des wehrhaften Brauchtums. Bereits 5 Jahre später wurde der Spielmannszug gegründet. Heute umfasst die Kompanie 195 aktive und passive Mitglieder aus Prien und den umliegenden Gemeinden. Im Laufe der Jahre hat die Kompanie nun mit Nachwuchssorgen beim Spielmannszug und den Schützen zu kämpfen.

Morgen

Die Priener Gebirgsschützen suchen auf diesen Weg neue aktive und passive Mitglieder. Wenn für Dich Liebe zur Bayerischen Heimat, wehrhaftes Brauchtum und Kameradschaft noch Wertbegriffe sind, dann werde aktives Mitglied bei uns. Auch der Schießsportbegeisterte (Luftgewehr-Pistole, Groß- und Kleinkaliber) kommt bei uns auf seine Kosten. Selbstverständlich sind uns auch Marketenderinnen, Spielleute (kostenlose Ausbildung an Trommelpfeifen, Lyra, Paradetrommel, Landsknechttrommel, große Trommel, Marschbecken), und passive Mitglieder willkommen. Schnuppern und Einstieg in eine Musikausbildung ist zu jeder Zeit möglich!

Deine Fragen beantwortet gerne Rudolf Holthausen, Hauptmann der Gebirgsschützenkompanie Prien am Chiemsee.